Harald Bärtschi

Prof. Dr. iur., LL.M. (Yale)

zugelassen als Rechtsanwalt in Zürich und New York 

Mitglied des Schweizerischen und Zürcher Anwaltsverbands

Funktionen in Lehre und Forschung

  • Titularprofessor für Privat- und Wirtschaftsrecht, Universität Zürich
  • Leiter des Zentrums für Unternehmens- und Steuerrecht, ZHAW School of Management and Law, Winterthur
  • Verantwortlicher des Nationalfondsprojekts zur Regulierung virtueller Währungen

  • Redaktor der Fachzeitschrift ius.focus, Gebiet Obligationenrecht

Fachgebiete

rechtliche Beratung sowie Vertretung von Unternehmen und Privatpersonen in- und ausserhalb von behördlichen oder gerichtlichen Verfahren, insbesondere in den Bereichen:

  • Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht
  • Unternehmensgründungen und Umstrukturierungen sowie Nachfolgeregelungen
  • Banken- und Versicherungs- sowie Kapitalmarktrecht
  • Vertrags- und sonstiges Privatrecht, einschliesslich Arbeits- und Mietrecht
  • regulatorische Anforderungen, Compliance

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Ausbildung und frühere Berufstätigkeit

  • Rechtsstudium an den Universitäten Zürich und Lausanne (Lizentiat 1999, summa cum laude)
  • Dissertation zur Verantwortlichkeit im Aktienrecht (2001, summa cum laude, ausgezeichnet mit Professor Walther Hug- und mit Issekutz-Preis)
  • bis 2015: Counsel bei Lenz & Staehelin, Zürich

Publikationen (Auswahl)

  • Gesellschaftsrecht, Zürich/Basel/Genf 2016 (Teile Aktien-/GmbH-/Genossenschaftsrecht)
  • Die gerichtliche Durchsetzung von Minderheitenrechten im Gesellschaftsrecht, Bern 2016 (Buchbeitrag)

  • Prinzipien des Finanzmarktrechts, Zürich/Basel/Genf 2017 (Mitherausgeber und -autor)